fbpx

Hast Du schon einmal bemerkt, dass sich Gedanken verwirklichen können?

Dass Menschen vom Pech verfolgt werden? Oder andere immer wieder „Schwein“ haben und durch glückliche Zufälle von einem Hoch zum nächsten stolpern?

Unsere Gedanken kreieren unsere Realität – sowohl positiv als auch negativ
Wir alle haben diese Gabe und Fähigkeit, unsere eigene Realität zu beeinflussen, zu kreieren!

Das geht aber auch in die andere Richtung:

Wenn Du erwartest, dass etwas Schlimmes passiert, dass Deine MS Dich bestimmt innerhalb kürzester Zeit in den Rollstuhl bringt, Du dann nur noch bemitleidenswert bist, Dein Partner Dich nicht mehr attraktiv findet und sich bestimmt in jemand anderes verliebt – was meinst Du was passiert?

Auch wenn es Grenzen hat, kannst Du doch ganz viel positiv gestalten

Natürlich hat dies Grenzen. Du kannst nicht einfach Deinen Lottogewinn „herbeidenken“. Genauso wenig kannst Du einfach Deine MS weg-denken.

Was ich aber mehrfach erlebt habe, ist die Tatsache, dass sich Symptome aufgelöst haben, obwohl meine Ärzte dies für unmöglich hielten.

Wie war das möglich?

Inzwischen bin ich davon überzeugt, dass meine Einstellung dies möglich gemacht hat.

Ich habe nicht daran geglaubt, was Ärzte mir Düsteres prophezeit haben.

Top – die Wette gilt

Für mich waren solche negativen Prophezeiungen immer etwas, was ich nicht glauben konnte.

Ich habe mich viel mehr mit Geschichten befasst, die von erstaunlichen Heilungen berichteten. Auch wenn ich grundsätzlich nicht an Wunderheilungen glaube – was wäre wenn es doch möglich wäre. 

Eine Neugierde und ein Interesse es herauszufinden blieb.

Und so habe ich es immer mit großem Interesse beobachtet, wie meine Schübe sich entwickelten, wie sie entstanden, aber auch ganz ohne Medikamente wieder verschwanden.

Ist es nur Glück?

Natürlich kann es sein, dass ich bisher einfach nur Glück hatte. Aber vielleicht sind es auch meine positiven Gedanken, meine positive Einstellung und die Beschäftigung mit dem, was ich wirklich möchte.

Ich glaube heute, dass vieles möglich ist. Aber auch, dass sich positive Gedanken dann sicherer und besser manifestieren, wenn wir wirklich daran glauben.

Der Vorteil ist, dass es von Mal zu Mal leichter fällt, an eine positive Veränderung zu glauben, je häufiger wir es erlebt haben.

So können wir alle zu Glückspilzen werden, die Wunder magisch anziehen!

Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren! Und ich freue mich, wenn Du mir von Deinen Erfolgen berichtest.